Gestaltungstechnische/r Assistent/in – Grafik- und Objektdesign

Grafik und Objektdesign

Welche Fächer und Inhalte werden unterrichtet? (Kopie)

Gestaltungstechnik:

Gestaltungsgrundlagen Farbe, Form, Typografie, Kreativitäts- und Visualisierungstechniken, Konzept, Entwurf, Layout und Erstellung produktionsreifer Medien

Digitale Gestaltung: Printdesign, Mediendesign, Layout und technische Umsetzung, Vektorgrafik, Datenmanagement
Präsentationstechnik: Produktpräsentation und Kommunikation
Verfahrenstechniken: Fertigungstechnologien, Prozessanalyse und Qualitätssicherung
Kunst- und Designgeschichte: Stilkunde, Ikonografie, Epochen und Quellenanalyse
Freihandzeichnen: Illustrations- und Zeichentechniken, Figürliches Zeichen
Allgemeinbildende Fächer für die Fachhochschulreife

Mathematik
Englisch
Deutsch/Kommunikation

Wirtschaftslehre
Politik/Gesellschaftslehre
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Französisch

Betriebspraktikum

8 Wochen Praktikum

Mit welcher Software wird gearbeitet? (Kopie)

• Adobe Creative Cloud (jede/r Schüler/-in erhält eine persönliche Lizenz und kann damit in der Schule und zu Hause mit der gesamten Adobe Creativ Cloud arbeiten.
(Adobe Photoshop, InDesign, Illustrator, Acrobat Pro, AfterEffects, Premiere Pro, Audition, Bridge uvm.

• Cinema 4D Maxon

• MS Office Word, Powerpoint, Excel

GTA Medien und Kommunikation und Grafik- und Objektdesign im Überblick

GTA im Überblick

Übersicht GTA

Unterrichtsprojekt: Comics auf den Punkt gebracht


Gestaltungstechnische Assistent*innen Grafik- und Objektdesign
Klasse: GTG22

Aufgabe der Schüler/-innen
Die Schüler/-innen der GTG22 werden wöchentlich vierstündig im Fach Gestaltungstechnik unterrichtet. Zu Beginn des ersten Ausbildungsjahres werden die Grundlagen der Gestaltung vermittelt. Neben der Analyse bestehender Designs setzen die Lernenden eigene Entwürfe unter Anwendung von professionellen Layout- und Grafikprogrammen um. In der vorliegenden Übung wird das Gestaltungselement Punkt zur visuellen Kommunikation genutzt. Die grafische Umsetzung von Bildern durch Punkte ist oft ein ergiebiger Weg für interessante visuelle Lösungen. Die Schüler/-innen setzten ausgewählte Portraits mittels Punkten in InDesign um. Hierbei mussten Größe und Farbwahl geschickt gewählt und kombiniert werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen

Lust auf einen Schnuppertag in der GTA bekommen?

Du hast Interesse einen Schultag in der GTA Grafik- und Objektdesign oder GTA Medien und Kommunikation mitzuerleben? Fülle einfach das Formular aus und sende es an die Bildungsgangleitung kayenburg@glockenspitz.de

Cookiehinweis

Auf dieser Website werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einstellungen übernehmen